09927 499 08 98 | Mo. - Do. 9 - 12 Uhr hallo@melanie-simeth.de

Am 16. August war es so weit: Es stand wieder ein größeres Update von WordPress an. Die Version 4.6 hört auf den Namen „Pepper“ – benannt nach dem Jazzkünstler Pepper Adams.

Ich fasse kurz zusammen, was es Neues gab:

  • Shiny Updates
    Shiny Updates Demo

    Shiny Updates Demo (Beispiel von www.florian-simeth.de)

    In WordPress 4.6. lassen sich Updates direkt in der Liste der Plugins bzw. Themes installieren, updaten und entfernen.

  • Open-Sans fällt weg
    Die WordPress-Entwickler verzichten künftig auf das Nachladen der Open-Sans Schriftart aus der Google-Fonts-Bibliothek und setzen lieber auf Schriftarten, die die Benutzer von Haus aus auf ihrem System installiert haben.
  • Editor
    Auch hier gibt es Neues: Zum Beispiel werden defekte Links direkt bei der Eingabe im Editor rot markiert.
  • Fotogalerien
    Seit WordPress 4.6 lassen sich zum Beispiel auch Fotogalerien per Drag-&-Drop verschieben.

Weitere Infos zur aktuellsten Version finden Sie unter wordpress.org/news/2016/08/pepper.